Wir öffnen wieder !!!

Das Yogaloft öffnet ab 11. Mai sukzessive die Türen! Alle Infos zum genauen Startbeginn Eurer Kurse enthaltet Ihr von Eurem Lehrer und in Kürze im Detail hier auf der Webseite.

Schön, dass Ihr dann (wieder) da seid! Damit Euer Besuch im Yogaloft für Euch und alle anderen Teilnehmer sicher ist, beachtet bitte folgende Punkte:

  • Letzter Check: Fühlt Ihr Euch wirklich gut und gesund? Wir freuen uns sehr, Euch persönlich zu sehen, doch falls Ihr Euch unwohl oder kränklich fühlt kurz vor der Stunde, bleibt aus Rücksicht bitte zu Hause. Auch wir als Lehrer unterrichten nur, wenn wir uns 100%ig gesund fühlen.
  • 10er-Karte: Solltet Ihr die 10er-Karte nicht bei uns im Studio haben, bringt Sie bitte mit und übergebt sie Eurem Lehrer. Für den Zeitraum der „Teilnehmerbegrenzung“ halten wir Eure Karten im Studio. Die Gültigkeit Eurer 10er-Karten verlängert sich zunächst um 4 Monate. Je nach Situation passen wir das natürlich weiter an.
  •  Wir dürfen das Bad nicht als Umkleide nutzen, bitte zieht Euch daher um, bevor Ihr ins Studio kommt.
  • Eigene Matte, eigene Hilfsmittel: Bitte bringt Eure eigene Matte mit. Wenn Ihr möchtet, gerne auch Eure Hilfsmittel und/oder eine Decke für Savasana. Solltet Ihr keine Matte haben oder Blöcke benötigen, meldet Euch im Vorfeld bei Eurem Lehrer. Ihr erhaltet beim ersten Besuch vor Ort eine desinfizierte Matte und Blöcke, die Ihr gegen eine Leihgebühr (5 € Matte, 2 € pro Block) bei uns für die nächste Zeit ausleihen könnt. Denkt bitte auch an ein eigenes Getränk, leider können wir keinen Tee und kein Wasser bereitstellen.
  •  2. Mund-Nasen-Schutz: Wir empfehlen Euch, bis Ankunft auf „Eurer Matte“, eine Schutzmaske zu tragen. 
  •  1. Kurs des Tages / Kurs um 18 Uhr: Die Tür vom Studio ist 15 Minuten vor Kurs geöffnet. Bitte wartet im Sicherheitsabstand vor dem Raum und tretet nach Aufforderung einzeln ein. 
  •  2. Kurs des Tages / Kurs um 19:30 Uhr: Damit alle Schüler des ersten Kurses den Hausflur verlassen können, kommt bitte erst um 19:20 Uhr. Tretet nach und nach mit Einhaltung des Sicherheitsabstands in den Hausflur. Tretet nach Aufforderung einzeln ein. 
  •  Desinfiziert oder wascht Eure Hände. 
  • Unsere (Wiedersehens-)Freude ist groß, aber „nur" in einem lächelnden Namasté sichtbar ;-) - ganz ohne Körperkontakt. 
  • Nehmt eure Mitbringsel alle mit in den Raum, zu Eurem Platz. 
  •  Im Kursraum können vier Schüler Platz nehmen, der fünfte Platz ist im Gangbereich. Der Lehrer ist von allen Seiten gut sichtbar und an üblicher Stelle im Studio. Wir wissen, man hat seine Lieblingsplätze. Bitte verteilt Euch in diesen Zeiten aber „von hinten nach vorne“ im Raum. Nur so können wir den Mindestabstand dauerhaft gewähren. Wir markieren Euch die Stellen auf dem Boden, auf denen Ihr Eure Matten ablegen könnt. 
  •  Legt Eure Matte aus, richtet Euch ein. 
  •  Lächelt erneut, begrüßt Euch selbst auf der Matte. Atmet tief ein und aus. Übt mit uns Yoga. Das 'Om' bleibt ein stilles in Gedanken in diesen Tagen.
  •  Bitte beachtet auch während der Praxis die Hust- und Niesetiquette und nutzt Eure Armbeuge. 
  • Rollt Eure Matte ein. 
  • Desinfiziert Euch vor Ausgang die Hände. 
  • Verlasst der Reihe nach zügig das Studio und steht nicht für Unterhaltungen im Gang oder vor dem Eingangsbereich (gilt für Studiotür und auch Hauseingang).
  • Wir sind für Euch da! Wir dürfen Euch nicht „hands-on“ assistieren, aber verbal. Auch, wenn wir von einer Stelle aus unterrichten und mehr mitmachen als üblich, haben wir Euch gut im Blick. 
  • Fragt uns alles, was Ihr zu Eurer Praxis wissen möchtet. Auch außerhalb des Studios über die bekannten Kontaktwege! 

Danke für Eure Mithilfe! Genießt die Stunden und passt alle gut auf Euch und Eure Mitmenschen auf!