Mein Yogaweg begann 2017, als ich das erste Mal im Yogaloft Dinslaken eine Yogaklasse buchte. Ohne große Erwartungen besuchte ich meine erste Stunde und es war Liebe auf den ersten Blick. Die Kombination aus bewusster Atmung und Bewegung faszinierte mich und brachte mich sofort dazu, weiter zu machen. Und es passierte noch so viel mehr auf meiner Matte. Der Yoga verzauberte vor allem mein Inneres. Nach jeder Yogastunde fühlte ich mich mir selbst ein Stückchen näher und ruhte in mir.

So wurde Yoga über die Jahre zu einem festen Bestandteil meines Alltags und ist bis heute nicht mehr wegzudenken. Denn auch heute noch verspüre ich ein ganz besonderes Gefühl wenn ich mich auf meine Matte begebe, die ersten bewussten Atemzüge nehme und bei mir ankomme. Ebenfalls genieße ich die körperliche Aktivität dabei. Diese Zeit ist immer wieder ein Geschenk an mich selbst. Für einen Augenblick sind Körper und Geist eins und man lebt im Moment.

Über die Jahre hat sich eine regelmäßige Praxis etabliert und ich spürte schon lange, dass ich mich gerne intensiver mit dem Thema Yoga befassen wollte. Nach der Geburt meiner Tochter nahm in den Mut zusammen und meldete mich zum 200h YTT in Düsseldorf an. Anfangs war ich mir noch nicht sicher, ob ich danach wirklich beabsichtige zu unterrichten oder lediglich meine eigene Praxis bereichere. Jedoch wurde mir schnell bewusst, dass ich die wunderbaren Inhalte auf jeden Fall mit anderen Yogis teilen möchte.

Der Yoga ist so unglaublich facettenreich. Auf der einen Seite ist die Yogamatte ein Rückzugsort, ein Ort an dem man Stille und Ruhe findet. Aber genauso ist Yoga Energie pur, denn dynamische Flows lassen die Kraft des eigenen Körpers spüren. Auf der Yogamatte wird Selbstliebe wirklich praktiziert. Anspannung und Entspannung in einem perfekten Balanceakt, der die Akkus wieder auflädt.

Für mich persönlich ist es wichtig immer Schülerin zu bleiben, Stunden bei anderen Yogalehrer:innen zu besuchen oder auch neugierig zu bleiben. Nach der ersten Ausbildung absolviere ich nun aufbauend die 300h- Ausbildung.