Mein Yogaglück fand ich vor ein paar Jahren an der Nordsee. Hier fanden meine ersten Berührungen zum Yoga statt. Auf der Suche nach einem Ausgleich von der Schnelligkeit des Alltags, begab ich mich auf die Reise in ein Yogahotel. Ich erinnere mich immer wieder gerne an meine erste Yogastunde, in der ich schmunzelnd den herabschauenden Hund kennengelernt habe. Ich bemerkte sofort, dass mich die Yogastunde sehr inspirierte, da bei mir die perfekte Kombination aus Bewegung, Körper, Geist und Emotionen eine innerliche Ruhe und Zufriedenheit auslöste. Von diesem Gefühl getragen, wollte ich mehr über Yoga erfahren. Während einer beruflichen Weiterbildung in Hamburg hatte ich die Möglichkeit, die Vielseitigkeit des Yogas in einigen Yogaklassen und Workshops bei vielen interessanten und wertvollen Lehren kennenzulernen. Hierdurch wurde mein Yogaweg immer intensiver und je mehr ich mich mit Yoga beschäftigte, desto positiver veränderte sich mein Leben. Um Stillstand und Routinen zu vermeiden ist eine kontinuierliche Weiterbildung für mich unverzichtbar. Es gibt noch so viel zu lernen und zu entdecken und somit startete ich die Reise zur Yogalehrerin im Om Shanti in Ratingen. Meine wunderbaren Lehrerinnen Silja und Vanessa vermittelten mir während meiner 300-stündigen Ausbildung die Kunst der Yogalehre. Für mich stand schnell fest, dass ich meine Yoga Erfahrung und dieses positive Gefühl unbedingt anderen Menschen weitergeben möchte. Yoga ist meine persönliche Auszeit in einer tollen Gemeinschaft und mein Anker in der Dynamik des Alltags. Ich unterrichte Yoga mit einer von Herzen geprägten Einstellung und möchte meinen Schülern Zeit zum Luftholen und Stabilität geben, um so dem Alltag gestärkter gegenübertreten zu können.

 

Kurse mit Nina: 

Einsteiger +  (dienstags)